Das Rätsel der Kelten

Fürstensitze in Baden Württemberg

02.10.2010
SWR
Dokumentation

Südwestdeutschland ist bekannt für seine großen Keltenanlagen  - Heuneburg, Asberg, Ipf – und reichhaltige Fürstengräber (Hochdorf). Doch warum blühten diese Siedlungen auf, entwickelten zu großen Gemeinwesen – und verschwanden dann wieder? Die Frage ist besonders spannend, weil sich im Süden Europas gleichzeitig erste städtische Hochkulturen entwickelten, z.B. die Etrusker. Ein großangelegtes Forschungsprojekt der DFG  geht dieser Frage nach, für 2012 ist eine große Landesausstellung in Stuttgart zum Thema geplant. Tamara Spitzing geht dem Geheimnis der Kelten auf den Grund.

Sendetermin: Sa 2.10.2010 um 18.15 im SWR